Tischreden



Ein guter Prediger
muss
erstens geschickt
sein zur Lehre,
zweitens ein fein
Kopf haben,
drittens wohl
beredt sein,
viertens eine gute
Stimme haben,
fünftens gutes
Gedächtnis,
sechstens wissen
aufzuhören,
siebentens kein
Geld nehmen,
achtens Leib und
Seele dransetzen
und neuntens
alles geduldig
ertragen.

(Martin Luther)







Zur ...
Startseite

In seinen Tischreden hat Luther oft originelle Formulierungen gefunden, die teilweise sogar zur Redewendung geworden sind. Testen Sie selbst Ihr Sprachgefühl. Die Zitate werden von Z 1 bis Z 9 immer schwieriger. Wie weit kommen Sie? Klicken Sie jeweils auf »Z«, wenn Sie Ihre Lösung mit dem vollständigen Luther-Zitat vergleichen wollen.

  • ****** und ****** gesellt sich gern. »Z 1«.

  • Eine ***** hackt der anderen kein **** aus. »Z 2«.

  • Hätte ich nicht gebissen, hätte der ***** mich gefressen. »Z 3«.

  • Wer den anderen jagt, wird **** ****. »Z 4«.

  • **** am rechten Ort ist eine Gabe Gottes. »Z 5«.

  • Je höher das Amt ist, in dem man steht,
        um so mehr und schwerer ******* er. »Z 6«.

  • Wer ** **** will, behält zuletzt gar nichts. »Z 7«.

  • Man soll niemand(en) *********** und ******* im Rücken. »Z 8«.

  • Das Licht scheint in die Finsternis nur dann,
        wenn es ************** wird. »Z 9«.



















    Das erste Zitat aus Luthers Tischreden lautet vollständig:

    Gleich und gleich gesellt sich gern.




    Zurück zu den
    Zitaten





    Zurück zu
    Martin Luther

















    Das erste Zitat aus Luthers Tischreden lautet vollständig:

    Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.




    Zurück zu den
    Zitaten





    Zurück zu
    Martin Luther

















    Das dritte Zitat aus Luthers Tischreden lautet vollständig:

    Hätte ich nicht gebissen, hätte der Papst mich gefressen.




    Zurück zu den
    Zitaten





    Zurück zu
    Martin Luther



















    Das vierte Zitat aus Luthers Tischreden lautet vollständig:

    Wer den anderen jagt, wird auch müde.




    Zurück zu den
    Zitaten





    Zurück zu
    Martin Luther

















    Das fünfte Zitat aus Luthers Tischreden lautet vollständig:

    Zorn am rechten Ort ist eine Gabe Gottes.




    Zurück zu den
    Zitaten





    Zurück zu
    Martin Luther

















    Das sechste Zitat aus Luthers Tischreden lautet vollständig:

    Je höher das Amt ist, in dem man steht,
    umso mehr und schwerer sündigt er.




    Zurück zu den
    Zitaten





    Zurück zu
    Martin Luther

















    Das siebte Zitat aus Luthers Tischreden lautet vollständig:

    Wer zu viel will, behält zuletzt gar nichts.




    Zurück zu den
    Zitaten





    Zurück zu
    Martin Luther

















    Das achte Zitat aus Luthers Tischreden lautet vollständig:

    Man soll niemand(en) verurteilen und strafen im Rücken.




    Zurück zu den
    Zitaten





    Zurück zu
    Martin Luther

















    Das neunte Zitat aus Luthers Tischreden lautet vollständig:

    Das Licht scheint in die Finsternis nur dann,
    wenn es zurückgeworfen wird.




    Zurück zu den
    Zitaten





    Zurück zu
    Martin Luther